Das sind wir – die KITA „Lütte Lüüd“

Unsere Kita „Lütte Lüüd“ ist im August 2021 in den Neubau in der Düsterlohe umgezogen. Hier betreuen wir bis zu 70 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zur Einschulung.

In unserer Arbeit und dem pädagogischen Handeln ist uns die besondere Persönlichkeit eines jeden Kindes sehr wichtig. Wir geben den Kindern Raum und Zeit für Entwicklung und Kind-Sein. Die Kinder sollen sich dabei wohl und sicher fühlen. Sie sollen das Zusammensein mit anderen Kindern als bereichernd erleben.

Bei unserem „situationsorientierten Ansatz“ stehen die Themen der Kinder, die aus dem alltäglichen Miteinander, den Beobachtungen und/oder dem Austausch entstehen, im Zentrum unserer Arbeit. Das, was die meisten Kinder beschäftigt, wird vom pädagogischen Team zusammen mit den Kindern in Form von Projekten, Aktionen und zielgerichteten Angeboten entwickelt und thematisiert. Dabei wird die Sprachentwicklung der Kinder alltagsbegleitend gefördert. Durch das Zuhören, durch gemeinsame Gespräche und durch die emotionale Beteiligung der Kinder an den Themen festigt sich das Erlebte.

Je genauer Kinder beobachten, je mehr sie staunen und neugierig werden, umso größer wird der Wunsch zu experimentieren und zu lernen. Unsere Räumlichkeiten bieten hierbei viele Anreize für Bewegung, zum Forschen und Sammeln elementarer Erkenntnisse sowie für musisches und kreatives Arbeiten. Als Bildungseinrichtung begleiten wir hierbei die Kinder gemäß der Bildungsrichtlinien des Landes Schleswig-Holstein (Link zum Konzept).

Zusätzlich werden die Kinder bei uns entsprechend ihren Fähig- und Fertigkeiten im Prozess der Meinungsbildung und Mitbestimmung unterstützt. So kann jedes Kind ein positives Selbstbild entwickeln. Projektorientierung und Mitbestimmung sind dabei ernstgenommene und wichtige Bausteine unseres Betreuungsalltages.

Gesunde Ernährung

In unserer Kita bieten wir eine bedarfsgerechte und gesunde Ernährung nach Empfehlung der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.) an. Ein Teil unserer Lebensmittel wird von Apetito als TK-Kost geliefert und bei uns schonend im Dampfgarer zubereitet. Unsere Küchenkräfte bereiten das Mittagessen zu und versuchen Kinderwünsche und gesunde Ernährung so zu kombinieren, dass die Freude und der Spaß beim Essen erhalten bleiben.

Beim Mittagessen ist es uns wichtig, die Komponenten möglichst einzeln anzubieten, so dass die Geschmacksbildung sich gut entwickeln kann und jedes Kind entscheiden kann, welche Komponente es probieren möchte.

Dabei sind uns freundliche Tischsituationen, in denen die Kinder selbst bestimmen, was sie essen möchten, wichtig. Ihrem Entwicklungsstand entsprechend essen die Kinder selbstständig oder erhalten dabei von uns die benötigte Unterstützung.

Der aktuelle Speiseplan hängt in unserem Kinderrestaurant aus und wird ebenfalls wöchentlich in unserer Kita App veröffentlicht.

Eltern

Wir verstehen unsere Kita auch als ein Begegnungsort für Eltern. Hier können sie Kontakte knüpfen, Hilfe in Anspruch nehmen und sich auf vielfältiger Weise mit einbringen.

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig und wir freuen uns immer über Anregungen, konstruktive Kritik und natürlich auch über Lob.

Wir gestalten unseren Kita-Alltag transparent mit Hilfe einer Kita-App, in der wir regelmäßig Bilder vom Tag oder dem Erlebten der Kinder innerhalb der jeweiligen Gruppe veröffentlichen. Zusätzlich werden über die App wichtige Informationen weitergegeben. So werden hierüber z.B. Einladungen zum Elternabend verschickt, Abfragen zu bestimmten Themen organisiert oder Krankmeldung der Kinder entgegengenommen.

Unser Team

Silke Beckmann

Silke Beckmann

Unsere Leitung

Marlena Dorow

Malena Dorow

Unsere stellvertretende Leitung

Unser 15-köpfiges Pädagog*innenteam besteht aus verschiedenen pädagogischen Fachkräften sowie zwei Küchenhilfen und einem Hausmeister und wird durch Praktikant*innen, FSJler*innen und Hospitant*innen ergänzt.

Unser Team versteht sich als Wegbegleiter. Wir schaffen emotionale Sicherheit und Erfahrungsmöglichkeiten, die zur Selbstständigkeit und Eigenaktivität einladen. Mit unserem Zutrauen, Zumuten und Zulassen möchten wir die Kinder stärken.

Bildung braucht Bindung. Wir wissen, dass eine sichere Bindung das Fundament für hohe Bildungsqualität ist. Entwicklung ist also entscheidend an die Qualität der Bindungs- und Beziehungserfahrungen des Kindes geknüpft. Daher ist eine gute Beziehung zwischen Fachkraft und Kind für uns unabdingbar.

Wir sind präsent und auf den individuellen sowie sozialen Prozess konzentriert, indem wir beobachten, begleiten und mitspielen. Wir respektieren jedes Kind als eigenständiges Individuum mit Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechten. Es ist unsere Aufgabe dafür zu sorgen, dass Kinder ihre Rechte altersangemessen kennenlernen und auch zu ihrem Recht kommen.

Unsere Erzieher*innen bieten den Kindern zuverlässige Beziehungen, ein positives Vorbild und vermitteln wichtige Grundwerte:

  • gegenseitige Wertschätzung
  • Toleranz gegenüber dem Anderssein
  • Hilfsbereitschaft
  • Verbindlichkeit von Regeln